Projekt Beschreibung

Bauch

Nach Schwangerschaften oder starken Gewichtsschwankungen oder bei lokalisierten Fettgewebedepots entsteht eine erschlaffte Bauchdecke und eventuelle Muskelbrüche. Auch der Nabel kann sich dadurch erweitern oder ein Nabelbruch kann entstehen. Eine Bauchdeckenstraffung kann in einer Sitzung lokalisiertes Fettgewebe, Hautüberschuß, Muskelbruch, Nabelbruch und Dehnungsstreifen an der Haut beseitigen. Je nach Beschwerde gibt es verschiedene Techniken, eine Bauchdeckenplastik durchzuführen.

Leistungen:

Bauch und Nabelkorrektur
Mini-Abdominoplastik (Straffung des Unterbauchs)
Abdominoplastik (gesamte Bauchdeckenstraffung)
Abdomino-Flankoplastik (Bauch- und Taillenstraffung)
Oberbauchstraffung nach oben (Schnitt an der Brustfalte)
Oberbauchstraffung kombiniert mit Brustoperation durch einen Schnitt
Bauchstraffung mit Fasziendoppelung bei Rektusdiastase
Bauchstraffung mit Entfernung von Operationsnarben
Entfernung von Dehnungsstreifen und Hautplastik
Nabelkorrektur, Nabelverkleinerung, Nabelformung
Korrektur von Nabelstenosis (Nabel-Verengung nach Bauchdeckenstraffung)

Hernienkorrektur an diversen Bereichen
Leistenhernie, Nabelhernie, Bauchhernie
Hernien-Nachkorrektur von bereits operierter Hernie
Hernienkorrektur mit Netzeinbringung
Hernienkorrektur kombiniert mit Bauchdeckenstraffung
Nabelhernie im Kindesalter
Leistenhernie im Kindesalter

Taille
Taillenstraffung oder Flankoplastik
Taillenstraffung oder Flankoplastik kombiniert mit Oberschenkelstraffung außen

Zurück zu Leistungsspektrum